Laufschuhe von On

INTERSPORT Blog | Bezahlter Beitrag | Lesezeit: 8 Minuten

Welche Laufschuhe gibt es von On und welcher davon ist der richtige für mich?

Kaum zu glauben, aber die Marke On wurde erst 2010 gegründet und ist mittlerweile einer der größten Laufschuh-Player. Mit einem Namen, der nicht mehr aus der Sportwelt wegzudenken ist, scheint die Geschichte, dass damals alles mit ein paar zerstückelten Gartenschläuchen begann fast schon hollywoodreif. Das unnachahmliche Design der Schuhe ist ihnen erhalten geblieben, weshalb wir uns die Frage gestellt haben: Welche Laufschuhe hat On eigentlich im Sortiment?

Laufschuh ist nicht gleich Laufschuh – auch bei On nicht. Wer für seine Laufstrecke den perfekten Laufschuh sucht, wird sich irgendwann mit der Materie beschäftigen müssen. Viele Faktoren müssen bei der Auswahl berücksichtigt werden. Um dich besser zurecht zu finden, haben wir die On Laufschuhmodelle den verschiedenen Distanzen und Lauftypen zugeordnet.

Laufschuhe für lange Distanzen (bis Marathon) und Wettkämpfe

Laufschuhe für längere Distanzen wie für einen Marathon zeichnen sich durch ihr geringes Gewicht aus. Marathon Laufschuhe liegen daher meist bei unter 300 Gramm und einige Modelle sogar unter 200 Gramm. Um ein solch geringes Gewicht zu erreichen, wird meist eine geringere Dämpfung sowie leichtes Material verwendet. Unter der Voraussetzung, dass die Dämpfung richtig gewählt wurde und es der Fitnesszustand zulässt, kann ein leichter Laufschuh auf längeren Distanzen für Bestzeiten sorgen, da deine Bein- und Fußmuskulatur weniger tragen muss und somit weniger schnell ermüdet. Die geringere Dämpfung lässt die Fußmuskulatur intensiver arbeiten als stark gedämpfte Modelle. Generell wird bei Laufschuhen zwischen Trainings- und Wettkampfslaufschuhen unterschieden.

Der Cloudstratus besitzt dank doppelter Cloud-Schicht ein Maximum an Dämpfung. Er eignet sich somit auch für schwerere Läufer/innen und ist für Läufe auf hartem Untergrund wie Asphalt ausgelegt. Er wiegt 305 Gramm mit einer 8 mm Sprengung.

Den minimalistischeren Schuh findest du im Cloudflow, der ganze 70 Gramm leichter ist – rund 235 Gramm - und auch weniger Dämpfung besitzt. Mit einer Sprengung von 6 mm ist er On‘s Laufschuh für Wettkämpfe über mittlere bis lange Distanzen

Laufschuhe für mittlere Distanzen (Halbmarathon)

Von mittleren Distanzen wird bei einer Laufstrecke von bis zu 21 km gesprochen. Die Eigenschaften eines Laufschuhs für mittlere Distanzen sind den Schuhen für längere Distanzen recht ähnlich: Wettkampfmodelle sind leichter und sparen wertvolle Energie, während Trainingsschuhe mehr Dämpfung aufweisen.

Der Cloudswift ist ein Modell, welches für kurze bis mittlere Distanzen auf hartem Untergrund ausgelegt ist und eine Sprengung von 7 mm hat. Mit 282 Gramm ist auch er ein Leichtgewicht unter den Laufschuhen.

Eine Alternative zum Cloudswift ist der Cloudsurfer, der mit 330 Gramm zwar ein bisschen schwerer ist, dafür aber bei Intervall-Läufen mehr Komfort bietet. Mit einer Sprengung von 6 mm und einer moderaten Dämpfung ist auch der Cloudsurfer ein Laufschuh, der gut auf harten Untergründen arbeitet.

Laufschuhe für kurze Distanzen (bis 10 km)

Eine Kategorie fehlt noch: die Laufschuhe für kurze Distanzen. Ein passendes Modell von On ist der Cloud X. Ein Laufschuh für kurze Trainingsdistanzen und kombinierte Workouts (wie beispielsweise HITT Trainings mit kurzen Sprints). Im Vergleich weist der Cloud X eine direkte bis moderate Dämpfung auf.

Allround Laufschuhe von On

Der Cloudflyer von On ist ein gedämpfter Supportlaufschuh, der sich speziell für Trainings- und Regenerationsläufe von mittleren bis langen Distanzen eignet. Ausgestattet mit 12 großen Cloud-Elementen und der CloudTec®-Aussensohle bietet der Cloudflyer eine ausgeprägte Dämpfung an. Die breitere Basis verteilt das Gewicht der Läufer/innen beim Landen gleichmäßig und in Kombination mit dem Speedboard®(siehe unten) wird die Energie der Landung aufgenommen, verteilt und beim Abstoßen wieder freigesetzt.

Trailrunning Laufschuhe von On

Während bei anderen Disziplinen das Gewicht oder die Dämpfung im Mittelpunkt stehen, ist es beim Trailrunning der Grip und die Stabilität. Wenn du im Gelände unterwegs bist, willst du schließlich nicht ständig von Steinen und Wurzeln abrutschen. Aus diesem Grund ist die Sohle eines Trailrunning-Laufschuhs auch härter, steifer und besitzt Stollen, ohne jedoch die nötige Dämpfung zu vernachlässigen.

Der Cloudultra kommt als komplett neuer Trailrunning-Laufschuh in die Filialen, welcher speziell für lange Distanzen – Ultrarunning – im Gelände ausgelegt ist. Zusätzlich wurde mit dem Flip-Release™ Tool ein Element integriert, welches es dir ermöglicht, deine Schnürung beim Laufen individuell und in Sekundenschnelle anzupassen. Mit nur einer Hand kannst du auf geschwollene Füße oder Bergauf- bzw. Bergab-Passagen reagieren und den Platz im Vorfußbereich variieren. Mit einem Gewicht von 245 Gramm (W EU 38) bis 295 Gramm (M EU 42) ist der Cloudultra wie gewohnt ein Leichtgewicht verglichen mit den Modellen anderer Hersteller. Für die nötige Dämpfung sorgen die über zwei Ebenen verbauten Cloud On’s, während die Missiongrip-Sohle im Gelände genügend Halt generiert. 

Wie funktioniert die CloudTec®-Technologie von On?

Das Grundprinzip von On war von Beginn an einfach und revolutionär zugleich: sanft landen und hart abstoßen. Und obwohl On erst 2010 gegründet wurde, zieren die Laufschuhe mit dem außergewöhnlichen Design mittlerweile die Regale vieler renommierter Geschäfte. Wir stellen dir einmal die von On patentierte CloudTec®-Technologie vor:

  1. Sanft landen: Bei der Landung des Laufschuhs auf dem Boden ist dieser sowohl horizontalen als auch mit vertikalen Kräften Während der Kompression verdichten sich die von On entwickelten Clouds/Wolken. Anders als bei anderen Marken ist On mehr daran gelegen, die natürliche Abrollbewegung zu unterstützen, als den Laufstil mithilfe des Schuhs zu korrigieren.
  2. Umwandlung: Die Wolken der CloudTec®-Technologie sind so unterhalb des Fußbettes positioniert, dass nicht nur die vertikalen Kräfte, wie bei üblichen Laufschuhen, abgefangen werden, sondern auch die horizontalen. Die Clouds fangen den Aufprall ab, fallen in sich zusammen und verdichten sich zu einem festen Untergrund und garantieren abschließend einen kraftvollen Abstoß.
  3. Speedboard®: Das Speedboard® ist eine steife Platte in der Mittelsohle des Schuhs. Wer mehr Energie hat, ist schneller – das ist das zentrale Konzept beim Speedboard® in jedem einzelnen On-Schuh. Die Platte wird bei der Landung gebogen und nimmt beim Abstoß sofort wieder ihre ursprüngliche Form ein. Somit funktioniert das Speedboard® fast wie ein Bogen, welcher die natürliche Abrollbewegung unterstützt und die gespeicherte Kraft in den vorderen Bereich des Fußes überträgt.

Wie fallen Laufschuhe von On aus?

Eine häufige Frage, die uns gestellt wird – gerade beim Online-Kauf: Wie fällt dieser Schuh denn aus? Gerade bei großen Marken verschwimmen die Grenzen immer weiter, weil man nicht einfach sagen kann: Alle Laufschuhe von On sind etwas für breite Füße. Dennoch haben wir die Passform einiger On Modelle miteinander verglichen.

Wie lange halten Laufschuhe von On?

Pauschalaussagen über die Haltbarkeit von Laufschuhen zu treffen, ist schwierig, da es viele Faktoren gibt, die Einfluss auf die Langlebigkeit eines Schuhs nehmen. Grundsätzlich gilt die Faustregel, dass Laufschuhe rund 600 – 1.200 km halten. Bei einem Trainingsstrecke von 10 km, die du wöchentlich 3 Mal läufst, würde dein Laufschuh also 20 – 40 Wochen lang halten. Neben der Verarbeitung und dem Material gibt es aber auch noch Faktoren für die wir selbst verantwortlich sind, wenn es um das Thema der Langlebigkeit geht:

  • Der Untergrund: Ein harter Untergrund wie beispielsweise Asphalt setzt den Laufschuhen mehr zu, wodurch die Materialen schneller abnutzen. Als guter Indikator dient dir die Sohle deines Laufschuhs. Wenn du deutliche Abnutzungen zum Ursprungsprofil erkennst, solltest du den Kauf eines neuen Paares in Erwägung ziehen, da die Dämpfung oder der Grip nicht mehr gegeben ist.
  • Der Laufstil: Ein wichtiger Faktor, um die Langlebigkeit deines Laufschuhs zu beurteilen, ist dein eigener Laufstil. Vorfußläufer/innen beispielsweise nutzen ihren Schuh besonders im vorderen Bereich ab. Spätestens, wenn die Zehen durch den Laufschuh schauen, solltest du dich also nach etwas Neuem umschauen. Mittelfußläufer/innen nutzen hingegen den Bereich des Fußballens ab. Als Laufstil mit der größten Materialabnutzung gelten Fersenläufer/innen. Während der vordere Bereich des Schuh noch unbenutzt aussieht, kann der hintere Teil bereits soweit abgenutzt sein, dass die Dämpfung und die Stützung des Schuhs nicht mehr gewährleistet werden kann.
  • Körpergewicht der Laufer/innen: Ein weiterer wichtiger Aspekt ist das Körpergewicht der Läufer/innen. Je größer die Kraft, die bei jedem Schritt auf das Material von oben wirkt, desto intensiver ist auch die Abnutzung des Materials.

On Laufschuhe für schwere Läufer/innen

Gerade für schwere Läufer/innen stellt sich zu Beginn die Frage nach dem optimalen Laufschuh. Um Gelenke, Muskeln und Bänder zu schützen, ist ein Maximum an Dämpfung und Stabilität erforderlich. Der Cloudstratus, der Cloudflyer sowie der Cloudace sind beispielsweise Laufschuhe von On, die dank ihrer starken Dämpfung besonders gut für schwere Läufer/innen geeignet sind und dies zusätzlich in ihren Produktmerkmalen aufführen.

Wir hoffen, dass du mit diesem Blogartikel einen Überblick über unsere Laufschuhe der Marke On erhalten konntest und wir einige deiner Fragen klären konnten.

Das könnte dich auch interessieren:

Zurück zur Übersicht