__________ALT_TEXT__________

School of Pump
powered by INTERSPORT

Als Sport Retailer tragen auch wir eine Verantwortung. Neben dem passenden Sportequipment müssen wir auch für Anreize sorgen, um sich sportlich zu betätigen. Aus diesem Grund wurde 2022 die „ School of Pump powered by INTERSPORT” ins Leben gerufen. Eine Eventserie, die an den fortlaufenden Pumptrack-Trend anknüpft und in Kooperation mit dem österreichischen LINES Magazin sowie der Bike School Pekoll stattfindet. Auch 2024 werden wir wieder durch das Land touren und haben erstmals zwei Stopps zur freien Bewerbung für Schulen aus der Region im Angebot.

Tourdaten

  • Ötztal (29.02. – 01.03.2024) im Indoor Bikepark der Area 47
  • Linz (03. – 05.04.2024) am Schachermayer Hello Yellow Pumptrack
  • Knittelfeld (10. – 11.04.2024) am Pumptrack neben dem Schwimmbad
  • Graz (16. – 17.04.2024) am Pumptrack in Stattegg
  • Vorchdorf (23. – 25.04.2024) am Naturfreunde Pumptrack

Sicher Radfahren zu können ist nicht selbstverständlich. Bei der School of Pump konzentrieren wir uns auf die vierten Klassen der Volksschulen, damit sich die Schüler vor und nach der Radfahrprüfung sicherer am Bike fühlen. Die Teilnahme bleibt für die Schüler kostenlos und auch die Bikes werden von INTERSPORT bereitgestellt.

Die Attraktivität von Pumptracks liegt in ihrer Einfachheit: Pumptracks bieten auf der einen Seite einen hohen Spaßfaktor, während sie auf der anderen Seite ein geringes Gefahrenpotential bieten. Die Wellen und Kurven sind so konzipiert, dass Einsteiger:innen auf ihnen genauso fahren und Spaß haben können wie Profis. Während Anfänger:innen zunächst die richtigen Bewegungsabläufe verinnerlichen, bieten dieselben Wellen für Fortgeschrittene die Möglichkeit über sie hinweg zu springen oder darum zu konkurrieren, wer die beste Rundenzeit aufs Papier bringt.

Ein weiterer großer Vorteil ist, laut der Bike School Pekoll, der spielerische Zugang zum Sport. Man könne die spielerische Leichtigkeit des Pumptracks nutzen und ganz nebenbei fördert es die Gesundheit. Sie selbst nennen es die 4Ks: Kraft, Kondition, Koordination und Körpergefühl. Das geringe Verletzungsrisiko und die kostengünstige sowie vielseitige Nutzung machen einen Pumptrack zum idealen Betätigungsfeld für den Nachwuchssport.