INTERSPORT Blog | Lesezeit: 4 Minuten

Wie solltest du Skischuhe lagern? Wir zeigen es dir!

Inhaltsverzeichnis

Stinkende Skischuhe sind ein Problem und wenn dich der Geruch schon selber stört, will man gar nicht erst wissen, was die anderen wohl denken. Doch warum stinken Skischuhe überhaupt und wie kannst du die Ausbreitung unangenehmer Gerüche verhindert oder gar dafür sorgen, dass es gar nicht erst soweit kommt. Im heutigen Blogbeitrag setzen wir uns also mit der Frage auseinander, wie du Skischuhe lagern musst, damit dir in Zukunft nicht mehr der Atem wegbleibt.

Warum stinken Skischuhe?

Textilien fangen dann an zu riechen, wenn sich in ihnen Bakterien ungestört vermehren können. Bakterien und Pilze fühlen sich dort am wohlsten, wo es schattig und feucht ist . Ein vollgeschwitzter, nasser Skiinnenschuh ist also grundsätzlich ein super Gewächshaus für unangenehme Gerüche. Die Außenschale sorgt zusätzlich dafür, dass die Atmungsaktivität des Materials eingeschränkt wird.

Das Ziel ist also klar: Die Skischuhe müssen so schnell wie möglich getrocknet werden, um den Bakterien und Pilzen die Grundlage zu nehmen. Aus diesem Grund findest du in vielen Skikellern beheizte Stäbe. Die sind nicht nur dafür da, um am nächsten Morgen warme Füße zu haben.

Aufbewahrung Skischuhe: Wie Skischuhe lagern?

Wenn feuchte und schattige Plätze die Kinderstube für Pilze und Bakterien sind, sollte dein oberstes Ziel nach jedem Skitag und natürlich auch am Ende der Saison sein, dass deine Skischuhe oder besser die Skiinnenschuhe trocken gelagert werden .

  • Innenschuh: Bei vielen Modellen kannst du den Innenschuh herausnehmen, was die Atmungsaktivität des Materials erhöht. Der Skischuh trocknet dadurch schneller und Bakterien haben keine Zeit sich zu vermehren. Am besten trocknen Skischuhe im Warmen, wo im besten Fall noch ein leichter Wind geht und das Material des Innenschuhs vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist .
  • Außenschale: Auch solltest du gerade den Außenschuh vor direkter Sonnenstrahlung schützen, ansonsten kann es passieren, dass das Material porös wird. Nimm dir zusätzlich eine Bürste und einen Fetzen und mach die Außenschale sauber – gerade in der Gripwalk Sohle können sich den Winter über Steine verkanten, die entfernt werden sollten.

Sollte man Skischuhe offen oder geschlossen lagern?

Ist der Innenschuh wieder trocken, solltest du ihn wieder in die Außenschale des Skischuhs geben . Achte zusätzlich darauf, dass sich keine Falten im Material bilden.

Gerade wenn du die Skischuhe für längere Zeit wegstellst, solltest du dafür sorgen, dass die Schnallen geschlossen sind. So behält der Skischuh auch während des Sommers seine Form .

Das könnte dich auch interessieren:

Zurück zur Übersicht