Pressemitteilungen

13. August 2019

INTERSPORT Pumptrack Series bald in Marchtrenk

Wels, 13.08.2019: 95 % der Österreicher forderten beim INTERSPORT SPORTREPORT, dass Kinder mehr Sport treiben sollten. Ebenso viele meinten Kinder sollen Radfahren lernen. Mit der Austrian Pumptrack Series unterstützt INTERSPORT eine Veranstaltung, bei der Jung und Alt teilnehmen und ihr Geschick am Bike im Gelände unter Beweis stellen können. Das nächste Rennen findet am 24. August in Marchtrenk statt bevor es am 28. September in Schladming in das finale Rennen geht.

 
 

Bereits zum vierten Mal tourt die Pumptrack Series durch Österreich, dieses Jahr tatkräftig von Intersport als Hauptsponsor unterstützt. Am Sonntag, 24. August geht das Pumptrack Rennen in Marchtrenk in die vorletzte Runde. Unter dem Motto „Pump the Dirt“ gehen Teilnehmer aller Altersklassen von Kids mit Laufrad bis zu Hobbyfahrern und Semiprofis an den Start. Die Biker fahren im Einzelmodus zwei Runden, wovon die Schnellere gewertet wird. Am Start erhält jeder Teilnehmer ein Goodiebag, die Gewinner werden am Ziel mit Bikerausstattung von Sponsor INTERSPORT belohnt.

„Pumptracks erleben in der Bike-Szene einen enormen Hype. Der Parkour ist die ideale Vorbereitung für den Berg, da auf den Strecken wertvolle Ersterfahrungen gesammelt werden können. Zudem ist es ein Spaß für jedes Alter von den Kids bis zu den Erwachsenen“, berichtet Thorsten Schmitz, Geschäftsführer INTERSPORT Österreich und selbst leidenschaftlicher Downhill-Biker.

Pumptracks sind für alle

Pumptracks schießen im ganzen Land aus dem Boden und viele Gemeinden und Radvereine unterstützen den Bau dieser Parkours. Der Pumptrack ist eine Trainingsstrecke für Biker, bei der die Gegebenheiten im Gelände simuliert werden. Um die Strecke zu bewältigen, müssen die Biker während der Fahrt mit dem Rad „pumpen“, um so wenig wie möglich zu treten. Zusätzlich zum kurvigen Pumptrack kann auf dem Übungsgelände die unterschiedliche Beschaffenheit der Untergründe wie Holz oder Steine getestet werden. „Besonders Kindern bietet der Pumptrack die Möglichkeit, sich spielerisch an die Beherrschung des Fahrrads im Gelände heran zu tasten und ihre Fähigkeiten zu verbessern. Es freut uns, dass viele Gemeinden hier investieren und den Bike Sport direkt in den Ort oder die City bringen“, begründet Geschäftsführer Thorsten Schmitz das Engagement von INTERSPORT.

Bike-Trend augebrochen

Sport und besonders das Radfahren verbindet – das zeigte der INTERSPORT SPORTREPORT im vergangen Jahr. Demnach sagen 87 % der Österreicherinnen und Österreicher, dass gemeinsame Radausflüge den Zusammenhalt innerhalb der Familie stärken. „Das Thema Bike ist sehr vielseitig und wächst überdurchschnittlich stark in allen Segmenten, vor allem im Bereich E-Bike. Das hat auch damit zu tun, dass Radfahren längst kein saisonales Thema mehr ist, sondern das ganze Jahr über begeistert“, bringt Thorsten Schmitz den Erfolg von Veranstaltungen wie der Pumptrack Series auf den Punkt.

Austrian Pumptrack Series - Die Termine
24.08.2019 Marchtrenk - Pump the Dirt
28.09.2019 Schladming - Pump the Mountain FINALS

 

Pressetext

Download

Copyright: INTERSPORT Austria
Download

Copyright: INTERSPORT Austria
Download

Copyright: INTERSPORT Austria
Download

Copyright: INTERSPORT Austria
Download

Copyright: INTERSPORT Austria
Download

Copyright: INTERSPORT Austria

 


 

Rückfragehinweise für die Medien:

Daniela Strasser, daniela.strasser@reichlundpartner.com, +43 664 82 84 083

Aktuelle Pressemeldungen und Bildmaterial finden Sie unter pressecenter.reichlundpartner.com
sowie unter: www.intersport.at/unternehmen/pressebereich