INTERSPORT Blog | Lesezeit: 10 Minuten

Wir testen hohe Wanderschuhe von Lowa, McKINLEY und Meindl

Inhaltsverzeichnis

Wir haben uns im Sommer 2021 mit dem italienischen Outdoor-Magazin The Pill zusammengetan, um unsere Wanderschuhe von einem neutralen Partner testen zu lassen. Das Magazin The Pill veröffentlicht bereits seit einigen Jahren einen Produktguide sowie ein dazugehöriges Magazin, in dem neben spannenden Geschichten eben auch die Neuheiten aus der Outdoorwelt auf die Probe gestellt werden. Im heutigen Test wurden Wanderschuhe der Kategorie: Hohe Wanderschuhe getestet. Mit von der Partie waren der Renegade GTX Mid von Lowa, der Bozen Mid GTX von Meindl sowie der Vulcanus Mid AQX von McKINLEY

Wanderschuhe, die zur Kategorie der Hohen Wanderschuhe (Kategorie A/B nach Meindl oder 5 in der Lowa Skala) gehören, werden mitunter auch als Allround-Schuhe bezeichnet, da sie sowohl genug Tragekomfort für Tagestouren durch die Stadt bieten als auch um kleine Hügel und Berge im Mittelgebirge zu erkunden. Die Hohen Wanderschuhe weisen eine steifere Sohle auf als Modelle aus der Kategorie der Leichten Wanderschuhe auf und eignen sich daher für Touren im Voralpenraum. Wanderschuhe dieser Kategorie eignen sich für befestigte Wege und kurze steile Passagen sowie für eine Hüttennächtigung mit entsprechendem Rucksackgewicht. Sollten dir die Kategorien der Wanderschuhe fremd sein oder du bist dir unsicher, welchen Wanderschuh du brauchst, empfehlen wir dir unseren Blogbeitrag Welchen Wanderschuh brauche ich? , wo wir uns genau mit diesen Kategorien beschäftigen.

Der Wanderschuh-Test fand in den Julischen Alpen statt und begann am Ufer des Fusine Sees. Das abwechslungsreiche Gelände mit den feuchten Böden an den Ufern des Sees und dem weit verzweigten Wegenetz bis auf rund 1500 Meter zu den felsigen Wänden des Mangarts bot eine beeindruckende Kulisse und das passende Terrain für den Test der Allround-Wanderschuhe.

So haben die Wanderschuhe abgeschnitten

Lowa Camino GTX Trekkingschuh

Lowa
Renegade GTX Mid

Komfort
9
Stabilität
7
Grip
8
Atmungsaktiv
7
Wasserdicht
7

Grip im Gelände

Schlamm
8
Felsen
7
Nässe
7
Gras
8
Meindl Litepeak GTX Trekkingschuh

Meindl
Bozen Mid GTX

Komfort
9
Stabilität
8
Grip
8
Atmungsaktiv
7
Wasserdicht
7

Grip im Gelände

Schlamm
9
Felsen
8
Nässe
8
Gras
8
McKinley Annapurna AQX Trekkingschuh

McKinley
Vulcanus Mid AQX

Komfort
8
Stabilität
7
Grip
7
Atmungsaktiv
7
Wasserdicht
7

Grip im Gelände

Schlamm
8
Felsen
7
Nässe
7
Gras
7

Lowa Renegade GTX Mid Test

Lowa Renegade GTX MidLowa Renegade GTX Mid

Der Renegade GTX Mid ist ein Schuh mit vielen Talenten, der mittlerweile Legendenstatus erreicht hat. Das zeitlose Design und der unangefochtene Komfort hat den Renegade nach jahrzehntelanger guter Arbeit zur Ikone unter den multifunktionalen Wanderschuhen werden lassen. Vor rund 20 Jahren begründete Lowa beinahe im Alleingang die neue Kategorie von Wanderschuhen, welche kurze Ausflüge in den Mittelpunkt stellte. 

Ein Erfolgsgeheimnis des Wanderschuhs ist die sogenannte Strobel-Konstruktion, bei der mit Hilfe des Stoffes Polyurethane eine direkt mit dem Schuh verbundene Sohle geschaffen wird – es entsteht der Eindruck, als seien Schuh und Sohle aus einem Stück. 

Eine wasserabweisende und atmungsaktive Gore-Tex Membran vervollständigen den Aufbau des Renegade GTX Mid gleichermaßen wie das elegante Nubukleder, das in der Schaftkonstruktion verarbeitet wurde. Außerdem bieten Nylon-Einlagen im Schaft und an der Zunge zusätzlichen Komfort. 

Dank der Zwei-Zonen-Schnürung kann der vordere Teil des Schuhs unabhängig vom Rest des Schuhs fixiert werden, sodass der Renegade an jede Bedingung angepasst werden kann. Die exklusive DuraPU MONOWRAP Mittelsohle wird in einem zweistufigen Verfahren in die benötigte Schuhform gegossen, was dem Schuh eine hohe Stabilität und Elastizität verleiht.

Lowa Renegade GTX Mid

Darüber hinaus verläuft über die gesamte Schuhlänge ein Nylon-Innenleben, welches die Stabilität bei anstrengenden Aktivitäten im unebenen Gelände erhöht. 

Der Renegade GTX Mid verfügt außerdem über eine Vibram-Sohle und ein Profil, welches in jedem Gelände guten Halt garantiert. Abgerundet wird das Ganze von einem fürs Bergabgehen optimierten Fersenprofil. Lowas funktionaler Schuh für alle Geländearten eignet sich perfekt für einfache Wanderungen und Tagesausflüge im Gelände – ein absoluter Allrounder.

Damenmodell Herrenmodell

Meindl Bozen GTX Mid Test

Meindl Bozen GTX MidMeindl Bozen GTX Mid

Mit dem Bozen Mid GTX, einem Exklusivmodell hier bei uns im Intersport Sortiment, baut Meindl das Sortiment im Bereich der multifunktionalen Schuhe weiter aus. Eine Sache, die sofort auffällt, ist der Sohlen- bzw. Mittelsohlen-Zwischenraum. Größe und Form der Profilsohle in Kombination mit der mittel-weichen Lite Trail II Gummimischung bilden eine ideale Grundlage für wechselnde herausfordernde Untergründe. 

Die verstärkte Ferse des Schuhs besteht aus einer EVA Verbindung, die den Fuß vor direkten Stößen schützt. Die Profilsohle hat einen verlängerten Zehenbereich – dort wo sich die Kletterzone befindet – und einen stumpfen Fersenbereich, was sowohl den Aufstieg als auch die Abrollbewegung erleichtert. Die daraus resultierende große Auflagefläche wirkt stabil und strahlt Sicherheit aus. 

Meindl Bozen GTX Mid

Dank des großen Schuhkragens und der weiten Zunge lässt sich der Schuh schnell und einfach an den Fuß anpassen. Durch das voluminöse Innenleben fühlt sich der Fuß direkt beim ersten Tragen sehr stabil an. Das Oberleder und zusätzliche Gewebe wurden so verarbeitet, dass ein optimaler Mix aus Widerstandsfähigkeit und Komfort erreicht wurde. Die traditionelle Schnürung sorgt in Kombination mit den Stoffösen für einen konstanten aber angenehmen Druck, wodurch sich Schuh und Fuß wie eine Einheit anfühlt. 

Das Variofix-System von Lowa umschließt die Ferse des Schuhs und sorgt durch den konstanten Zug für optimalen Halt und Schutz. Der Bozen Mid GTX ist ein Komfort-Modell, das mit seiner Bauweise dem Tereno von Meindl ähnelt und ideal für jene ist, die einen vielseitigen Schuh suchen. Wenn es um Wanderschuhe im Mittelgebirge geht und es auf Komfort und Stabilität Wert ankommt, ist der Bozen Mid GTX eine gute Wahl. Dieser Schuh ist ohne Frage eines der besten Modell, welches wir getestet haben. Ein Klassiker, das mit genau der richtigen Menge an Innovationen verbessert wurde.

Damenmodell Herrenmodell

McKINLEY Vulcanus Mid AQX Test

McKINLEY Vulcanus Mid AQXMcKINLEY Vulcanus Mid AQX

Der Vulcanus Mid AQX von McKINLEY ist ein Allrounder für mittellange Touren, der durch seine Flexibilität und Leichtigkeit besticht. Der Schaft des Schuhs besteht aus luftigem Mesh und synthetischen Materialien, die mit Leder überzogen sind. 

Die Ösen der Schnürsenkel sind mit dem Obermaterial des Schafts verwebt und sorgen für den nötigen Halt und Stabilität. Um zusätzlichen Halt zu generieren wurde die Öse auf Höhe des Knöchels zurückgesetzt, wodurch der Schaft den Fuß noch enger umschließen kann.

McKINLEY Vulcanus Mid AQX

Das Innenfutter des Vulcanus Mid AQX besteht aus einer wasserdichten und atmungsaktiven AQUAMAX Membran, welche den Fuß vor der Witterung schützt. Schaft und Zunge des Wanderschuhs sind großzügig gefüttert und tragen zum hohen Komfort bei, während aus technischer Sicht die Einlegesohle von Ortholite hervorzuheben ist. Die Vibram-Sohle mit groben Profil eignet sich zudem hervorragend für nasse und schlammige Untergründe geeignet. Der Vulcanus Mid AQX von McKinley richtet sich an Wandernde, die bereits erste Erfahrungen auf kleineren Touren sammeln konnten und nun den nächsten Schritt wagen wollen, ohne dabei Komfort, Leichtigkeit und Flexibilität einzubüßen.

Damenmodell Herrenmodell

Fazit

Alle drei Wanderschuhe sind hervorragende Allrounder, die im Test überzeugen konnten. Nach Punkten läge der Meindl Bozen Mid GTX vorne, ohne jedoch das Preis-Niveau mit einzubeziehen. Hier kann der Vulcanus Mid AQX von McKinley noch einmal aufholen, der gerade für EinsteigerInnen ein preisgünstiges Wanderschuh-Modell darstellt.

Das könnte dich auch interessieren:

Zurück zur Übersicht