INTERSPORT Österreich :: Aktuell - Blog :: - Topmodell "Revolution" von Genesis begeistert Experten ::
|Mehr

Topmodell "Revolution" von Genesis begeistert Experten

07.06.2011

Österreichs größtes Online-Radsportmagazin bikeboard.at hat den neuen Auftritt der Intersport-Fahrradmarke Genesis kritisch unter die Lupe genommen. Getestet wurde auch das Fully-Topmodell „Revolution Team“. Fazit der unabhängigen Experten: „Kann alles, macht alles, und das in perfekter Abstimmung und auf höchstem Niveau.“

Im März hat Intersport das neue Konzept für die Fahrrad-Exklusivmarke Genesis präsentiert. Auch die 2011er-Modelle wurden vorgestellt. Aufsehen erregten die Premium-Serien Revolution (Fully) und Evolution (Hardtail). Sie sollen das hohe Qualitätsniveau der in Wels (Oberösterreich) entwickelten Fahrräder beweisen und stehen in direkter Konkurrenz zu hochwertigen Modellen großer Marken. Das Genesis Muskel-Kater-Team, Österreichs erfolgreichste Mountainbike-Mannschaft, ist mit den Serienrädern bei Weltcup-Rennen unterwegs. Die Team-Mitglieder geben ihre Erfahrungen mit den Bikes an die Genesis-Konstrukteure weiter. So profitiert jeder, der ein Genesis-Bike fährt, vom Know-How der Profis.

 

„Dieses sensible, aber nie zu weiche Fahrwerk schraubt das Bike förmlich am Boden fest, vermittelt Sicherheit, Traktion und Balance, wo sich diese laut Fahrkönnen schon lange verabschiedet hätten.“

Zitat aus dem Testbericht

Das aktuelle Premium-Fully von Genesis: „Revolution“ .


Was es mit der Neupositionierung von Genesis auf sich hat, wollte das Team des Online-Radsportmagazins bikeboard.at genauer wissen. Dazu gab es ein Interview mit Genesis-Produktentwickler Tom Reisinger. Außerdem wurde das vollgefederte Radmodell „Revolution Team“ getestet.

Das Fazit der bikeboard-Tester fällt nach einigen ersten Ausfahrten durchwegs positiv aus. Ein Langzeittest soll folgen.

Zum Thema

www.genesisbikes.at
www.bikeboard.at