INTERSPORT Österreich :: Aktuell - Blog :: - Welches Zelt ist das richtige für mich? ::
|Mehr

Welches Zelt ist das richtige für mich?

27.07.2015

Auf der Suche nach einem Zelt? Kein Problem, das Angebot ist groß und hat für alle Urlauber, Abenteurer und Sportler das passende Modell parat. Wofür brauche ich das Zelt?

Abenteurer, Familienurlaub oder Radtour?

Bin ich ein Abenteurer, der abseits von Zivilisation und Sanitäranlagen die Nächte im Zelt verbringt? Dann ist eines der Trekking-Modelle die richtige Wahl. Sie zeichnen sich durch hochwertige Materialien auch für den Extremeinsatz aus. Von McKinley gibt’s in diesem Segment zum Beispiel das „ReD Quantum 3“ für 429,99 €. Dieses robuste Trekking-Zelt hält jedem Wetter Stand. Es bietet Platz für drei Personen und garantiert immer frische Luft durch die 360° Ventilation.

                                                                                                                                                                                                             
Plane ich einen Urlaub mit der Familie am Camping-Platz? Dafür gibt’s ein großes Angebot an Familienzelten. Sie haben Platz für bis zu sechs Personen und viel Stauraum. In diesen Modellen kann man meist stehen, was für einen längeren Aufenthalt sehr komfortabel ist. Häufig gibt es getrennte Schlafkammern, Fenster und einen überdachten Eingangsbereich. Tolles Video für den Aufbau des Familienzeltes „Kos 4“.


Gehe ich mit dem Fahrrad auf Reisen? Möchte ich möglichst wenig Ballast mitschleppen? Dann sind Leichtgewichts-Zelte die richtige Wahl. Sie zeichnen sich durch geringes Packmaß und Gewicht aus. Die Preise starten bei 110 Euro.

Möchte ich mich nicht auf ein bestimmtes Einsatzgebiet festlegen und vor allem für spontane Ausflüge zwischendurch ein Zelt griffbereit haben, sind klassische Camping-Zelte zu empfehlen. Preise für günstige Modelle starten bereits ab 40 Euro.

„Pop-Up“-Zelte: Aufbau innerhalb von Sekunden
Immer beliebter werden „Pop-Up“-Zelte. Sie werden in zusammengeklapptem Zustand in die Luft geworfen und stellen sich praktisch von allein auf. Für den schnellen Abbau gibt es einen einfachen Trick – die Fachberater im Shop wissen näheres. Geeignet für alle, die sich den Zeltaufbau ersparen wollen.

Gut zu wissen:

Ein wichtiges Qualitätsmerkmal eines Zeltes ist die sogenannte Wassersäule. Je höher die Angabe, wie z.B. 3000 mm, desto dichter hält die Zelthaut Nässe und Regen ab.
In diesem Video wird alles genau erklärt.