INTERSPORT Österreich :: Aktuell - Blog :: - „I love snow“: Schnee ist das weiße Gold Österreichs ::
|Mehr

„I love snow“: Schnee ist das weiße Gold Österreichs

28.12.2010

„I love snow“ – in den vergangenen Monaten hat sich eine neue Initiative formiert, die den Ruf von Schnee aufwerten soll. Die „Image-Kampagne für ein österreichisches Kulturgut“ wird von Intersport unterstützt. „I love snow“ zeigt, wie wichtig Schnee für Österreich als Tourismus- und Wirtschaftsstandort ist. Und natürlich wie viel Spaß er bringt. Gesucht werden außerdem noch „Schneebotschafter“!

Im Jahr 2007 kam beim Interski-Kongress, einem Treffen von mehr als 1000 Schneesportlehrern aus der ganzen Welt, in Südkorea erstmals die Idee auf, die positiven Seiten von Schnee mit Öffentlichkeitsarbeit zu bewerben. Bedarf sahen die Initiatoren rund um Martin Dolezal, dem Präsidenten des Wiener Berufsskilehrerverbandes, genug. Allzu oft gerät Schnee, etwa bei Verkehrsunfällen zu Winterbeginn, in die negativen Schlagzeilen. Dass alleine 4,1 Prozent des Bruttoinlandsprodukts auf den Wintersport entfallen, ist den wenigsten bewusst. Jeder 14. Arbeitsplatz ist von Wintersport abhängig. Nicht zu vergessen: der Schnee als Gesundheitsfaktor: Bewegung im Schnee ist gut für den Körper.

Im Sommer 2010 wurde „I love snow“ als eigenständiger Verein gegründet. Ab Anfang 2011 wird’s Events geben. Die erste Veranstaltung ist der wohl wichtigsten Zielgruppe gewidmet: den Kindern. So finden am 2. und 3. Februar die ersten „I love snow“ -Schnee-Erlebnistage für etwa 1000 Wiener Schüler am Semmering statt.

Schneebotschafter gesucht
Schneebotschafter tragen ihre positive Einstellung zum Schnee in die Öffentlichkeit. Jeder, der zu einem besseren Image von Schnee beitragen möchte, kann mitmachen. Teilnehmer erhalten einen ganz persönlichen Schneebotschafter-Ausweis und werden zu zahlreichen Events der Initiative eingeladen.

Hier geht’s zum Anmeldeformular.