INTERSPORT Österreich :: Aktuell - Blog :: - Handschuh oder Fäustling – Was ist besser? ::
|Mehr

Handschuh oder Fäustling – Was ist besser?

24.12.2010

Ob ein Handschuh oder ein Fäustling besser ist, kann jeder Skifahrer und jede Skifahrerin nur für sich selbst entscheiden. Es ist eine Gefühlsangelegenheit. Je nachdem, was man lieber hat, sollte man verwenden. Der Handschuh bietet neben Bewegungsfreiheit und Tragekomfort auch mehr Gefühl in der Hand, z. B. beim Halten der Stöcke. Fäustlinge wiederum halten wärmer, weil sie die gesamte Hand umschließen. Vor allem Kinder und Damen, denen leicht kalt in den Fingern wird, greifen darauf zurück.

Durch ausgewählte Materialien und beste Verarbeitung bieten sowohl Handschuhe als auch Fäustlinge eine durchdachte Funktionalität. Sie sind leicht, elastisch, wärmeisolierend, atmungsaktiv sowie wind- und wasserdicht – und halten somit die Hände trocken und warm. Durch den Einsatz von modernsten Verfahren und Technologien bieten vor allem Handschuhe eine Top-Passform und Schutz vor Verletzungen ist garantiert – und sie sind strapazierfähig und schmutzabweisend.

Für das Material empfiehlt sich eine Membrane, wie z. B. Gore-Tex: Die Hand wird so von außen zu 100 Prozent trocken gehalten und innen wird hohe Atmungsaktivität gestattet. Von der Firma Gore-Tex gibt es eine neue Technologie, die "Gore 2 in 1" heißt.

Ganz spezielle Isolierfutter, nicht nur für Handschuhe, werden von der Firma Primaloft hergestellt.