INTERSPORT Österreich :: Aktuell - Blog :: - Welche Anforderungen muss Skibekleidung erfüllen? ::
|Mehr

Welche Anforderungen muss Skibekleidung erfüllen?

19.11.2010

Wem es allein schon beim Thema Zwiebel die Tränen in die Augen drückt, sollte dennoch weiterlesen. Das Zwiebelschalenprinzip hat sich zum großen Vorbild dafür entwickelt, wie man sich am besten für einen Skitag kleidet.

Bevor wir näher ins Detail gehen, noch ein paar generelle Hinweise, wie Sie durch Kleidung auch Ihre Leistung verbessern. Achten Sie auf ausreichende Bewegungsfreiheit, gute Passform und gut sitzende Abschlüsse zum Schutz vor Schnee, Regen und Kälte.

Zurück zur Zwiebel. Die optimale Ausrüstung besteht aus mehreren dünnen Schichten, wodurch man schnell auf sich ändernde Witterungsbedingungen reagieren kann. Als Minimalanforderung werden drei verschiedene Schichten betrachtet:

Die innere Schicht besteht aus einer Funktionsunterwäsche, welche den Schweiß vom Körper in die nächste Schicht weiterleitet und den Körper trocken und warm hält.

Die mittlere Schicht hat die Aufgabe, die Feuchtigkeit an die äußere Schicht weiter zu transportieren und ebenfalls den Körper zu wärmen. Als optimales Material für die Zwischenschicht hat sich Fleece herauskristallisiert. Wichtig dabei ist, dass die Feuchtigkeit weitergegeben wird, ohne dass Feuchtigkeit aufgenommen wird. Unbedingt beachten, dass sich Baumwolle dafür NICHT eignet!

Die äußere Schicht wird auch Wetterschicht genannt. Denn Skijacke und Skihose müssen Nässe und Kälte von außen abhalten und den Schweiß weiter nach außen befördern. Das geschieht durch funktionelle Außenstoffe. Diese besitzen eine sogenannte Membrane. Das ist ein hauchdünnes, leichtes Material mit feinen Poren.

Anstatt der Membrane werden auch zwei Formen von Beschichtungen eingesetzt: PU-Beschichtung und eine mikroporöse Beschichtung. Je nach Anforderung an Wasserdichte und Atmungsaktivität entscheidet sich, ob Beschichtung oder Membrane verwendet wird. Beide Materialien machen den Stoff wasserfest, winddicht und atmungsaktiv. Zusätzlich kann der Oberstoff außen z. B. mit Teflon beschichtet sein, wodurch dieser wasser- und schmutzabweisend wird.

Die Skimode-Highlights des Winters 2010/11...


...finden Sie in den INTERSPORT-Standorten sowie im INTERSPORT eShop.