INTERSPORT Österreich :: Aktuell - Blog :: - INTERSPORT Kinder-Zehnkampf ::
|Mehr

INTERSPORT Kinder-Zehnkampf

17.11.2010

170 junge Leichtathletik-Talente waren am Samstag, 13. November 2010 beim INTERSPORT Kinder-Zehnkampf in Linz dabei. Die Teilnehmer haben sich aus 1.200 Nachwuchs-Talenten bei fünf Wettkämpfen in ganz Österreich für das Finale in der oberösterreichischen Landeshauptstadt qualifiziert.

Bereits seit dem Jahr 2000 touren die Gebrüder Georg, Roland und Ulrich Werthner, selbst begeisterte Sportler und ehemalige erfolgreiche Leichtathletik-Profis, mit dem Intersport Kinder-Zehnkampf durch ganz Österreich. Ihre Mission: Kinder im Alter von sechs bis 15 Jahren für Sport begeistern und Talente fördern. Die Zwischenbilanz ist bemerkenswert. Aus so manchem ehemaligen Kinder-Zehnkampf-Teilnehmer wurde ein international erfolgreicher Nachwuchs-Sportler:
  • 12.000 Kinder haben seit Beginn der Wettkampf-Serie teilgenommen.
  • 62 Teilnehmer haben allein in den vergangenen vier Jahren bei einer österreichischen Leichtathletik-Nachwuchsmeisterschaft eine Medaille gewonnen.
  • Von diesen 62 Kindern wurden 36 Jungsportler durch den Intersport Kinder-Zehnkampf auf ihr Talent aufmerksam.
  • Viele haben in Folge internationale Wettkampfluft geschnuppert: Die halbe Leichtathletik-Jugendnationalmannschaft bei den Europäischen Olympischen Jugendspielen 2009 in Finnland waren ehemalige Teilnehmer des Intersport Kinder-Zehnkampfes.
  • Auch die aktuellen Jugend- und Junioren-Kader für Welt- und Europameisterschaften sind mit vielen ehemaligen Kinder-Zehnkämpfern besetzt.

Beim diesjährigen Finale erwies sich Linz wieder als bewährtes Pflaster für Rekorde. Viele Teilnehmer schafften es, ihre persönlichen Bestleistungen zu überbieten. So beeindruckte etwa der 16-jährige Felix Schmid-Schutti in der Coca Cola-Junior Class (Kategorie für 16- und 17-jährige ehemalige Kinder-Zehnkämpfer): Er verbesserte seinen eigenen All-Time-Kinder-Zehnkampf-Rekord um mehr als 1000 auf 14.062 Punkte.


Bestenliste 2010

  • Jahrgang 1996
    Moritz Diwald aus Adlwang 10709 Punkte
    Magdalena Hofinger aus Linz 8805 Punkte
  • Jahrgang 1997
    Roman Winterspacher aus Steinakirchen 9236 Punkte
    Theresa Schoerghofer aus Puch 8072 Punkte
  • Jahrgang 1998
    Oliver Werthner aus Pinsdorf 8383 Punkte
    Patricia Daxbacher aus Oberwölbing 7608 Punkte
  • Jahrgang 1999
    Riccardo Klotz aus Scharnitz 10497 Punkte
    Andrea Obetzhofer aus Ramsau 10909 Punkte
  • Jahrgang 2000
    Raphael della-Schiava aus Radenthein 9062 Punkte
    Ronja Klinger aus Frauental 9580 Punkte
  • Jahrgang 2001
    Martin Bertschler aus Feldkirch 8357 Punkte
    Anna Gandler aus Innsbruck 7363 Punkte
  • Jahrgang 2002
    Ralph Seidler aus Graz 7490 Punkte
    Christina Weinberger aus Spielberg 5445 Punkte
  • Jahrgang 2003
    Valentin Prattes aus Graz-St. Veit 11441 Punkte
    Katrin Pichler aus Innsbruck 8563 Punkte
  • Jahrgang 2004
    Jonas Schnetzer aus Feldkirch 7318 Punkte
    Patricia Wiesmeier aus Linz 6886 Punkte