INTERSPORT Österreich :: Aktuell - Blog :: - Bundesheer bekommt Coachingzone von Intersport ::
|Mehr

Bundesheer bekommt Coachingzone von Intersport

24.10.2010

Coachingzone am Heldenplatz am Nationalfeiertag, dann in Kaserne für Soldaten

Sportlich präsentiert sich das Österreichische Bundesheer anlässlich des Nationalfeiertages bei den Feierlichkeiten am Heldenplatz in Wien. Im Rahmen von zahlreichen Vorführungen stellen Soldaten Einsatzbereitschaft und -kraft der Landesverteidigung unter Beweis. Auch die Zuschauer sollen zu Bewegung motiviert werden. Daher richtet das Bundesheer mit Unterstützung von Intersport auf dem Gelände der Leistungsschau eine Coachingzone mit Fitnessgeräten ein. Auf Crosstrainer, Laufband, Rudergerät und Ergometer können sich die Besucher unter Anleitung der Soldaten bewegen.

Coachingzone für Rekruten und Kader
Die Fitnessgeräte der Marke Energetics werden nach dem 26. Oktober dem Militärkommando Wien übergeben und für eine Weiterverwendung durch die Rekruten und das Kader eingesetzt. Die Verantwortlichen beim Militärkommando und Intersport freuen sich über die erste Coachingzone von Intersport beim Österreichischen Bundesheer.

Coachingzonen in ganz Österreich
Intersport hat sich zum Ziel gesetzt, die Österreicher zu mehr Bewegung zu motivieren. Unter Coachingzonen werden nicht nur die Intersport-Fachgeschäfte, sondern viel mehr jene Orte verstanden, wo Menschen Sport betreiben oder sich aktiv bewegen. Dies kann eine Sportstätte oder Laufstrecke ebenso sein, wie eine Treppe auf dem Weg ins Büro. Die Österreicher sind eingeladen, ein Foto ihrer persönlichen Coachingzone unter www.intersport.at hochzuladen.