INTERSPORT Österreich :: Aktuell - Blog :: - Ski-Weltcup startet am Samstag ::
|Mehr

Ski-Weltcup startet am Samstag

22.10.2010

Sicheres Zeichen, dass der Winter bevor steht, ist jedes Jahr der Alpinski-Weltcup-Auftakt in Sölden. Dieses Wochenende ist es wieder so weit: Am Samstag eröffnen die Damen im Riesenslalom die Saison. Am Sonntag folgen die Herren.

Ein langsames Hinübergleiten in die kalte Jahreszeit ist Profi-Skiathleten fremd. Schon seit Wochen machen sich Teams aus verschiedenen Nationen auf dem Rettenbachgletscher in Sölden (Tirol) für die Ski-Weltcup-Saison fit. Für die Athleten ist das Auftaktrennen einer der wichtigsten Bewerbe des Jahres. „Sölden ist wichtig, denn wenn du da nicht dabei bist grübelst du über Zeitrückstände drei bis vier Wochen lang nach. Später im Winter ist das nächste Rennen in wenigen Tagen und damit die nächste Chance“, sagt Rennleiter Rainer Gstrein. Nach Sölden am 23./24. Oktober haben die Sportler bis 13. November Zeit, das Sölden-Wochenende zu analysieren und letzte Strategie-Anpassungen zu vollziehen. Am Wochenende des 13./14. Novembers steht ein Slalom in Levi (Finnland) für die Damen- und Herrenteams auf dem Weltcup-Kalender.

Der Lauf in Sölden ist nicht nur wegen seiner alljährlichen Rolle als Saison-Auftaktwochenende – heuer bereits zum 12. Mal – ein besonderes Rennen. Von allen Weltcup-Rennen in 14 verschiedenen Staaten und 34 unterschiedlichen Skizentren fahren Damen und Herren nur in Sölden auf derselben Strecke, beim gleichen Start in 3050 und dem Ziel in 2690 Metern.


Große Erwartungen, große Ziele

Die Erwartungen, die neben den Trainern auch die Zuschauer in die Athleten setzen, sind groß – vor allem in Österreich. Die Läuferinnen sollen nicht nur an der Spitze mitfahren, sondern Weltcup-Kugeln nach Hause bringen, ließ etwa bereits der österreichische Damen-Cheftrainer Herbert Mandl. Bei den Herren hat etwa Benjamin Raich noch eine Rechnung mit Sölden offen: Ein Platz am Podest blieb ihm hier bisher verwehrt. Am Sonntag hat er die Gelegenheit, das zu ändern.

Was ist los im Alpinski-Weltcup-Winter 2010/11?

Herren:

24.10.

Sölden

Österreich

Riesentorlauf

14.11.

Levi

Finnland

Slalom

27.11.

Lake Louise

Kanada

Abfahrt

28.11.

Lake Louise

Kanada

Super-G

03.12.

Beaver Creek

USA

Abfahrt

04.12.

Beaver Creek

USA

Super-G

05.12.

Beaver Creek

USA

Riesentorlauf

11.12.

Val d'Isere

Frankreich

Riesentorlauf

12.12.

Val d'Isere

Frankreich

Slalom

17.12.

Gröden

Italien

Super-G

18.12.

Gröden

Italien

Abfahrt

19.12.

Alta Badia

Italien

Riesentorlauf

29.12.

Bormio

Italien

Abfahrt

06.01.

Zagreb

Kroatien

Slalom

08.01.

Adelboden

Schweiz

Riesentorlauf

09.01.

Adelboden

Schweiz

Slalom

14.01.

Wengen

Schweiz

Superkombi

15.01.

Wengen

Schweiz

Abfahrt

16.01.

Wengen

Schweiz

Slalom

21.01.

Kitzbühel

Österreich

Super-G

22.01.

Kitzbühel

Österreich

Abfahrt

23.01.

Kitzbühel

Österreich

Slalom und Kombination

25.01.

Schladming

Österreich

Slalom

29.01.

Chamonix

Frankreich

Abfahrt

30.01.

Chamonix

Frankreich

Superkombi

05.02.

Hinterstoder

Österreich

Super-G

06.02.

Hinterstoder

Österreich

Riesentorlauf

26.02.

Bansko

Bulgarien

Superkombi

27.02.

Bansko

Bulgarien

Slalom

05.03.

Kranjska Gora

Slowenien

Riesentorlauf

06.03.

Kranjska Gora

Slowenien

Slalom

12.03.

Kvitfjell

Norwegen

Abfahrt

13.03.

Kvitfjell

Norwegen

Super-G

16.03.

Lenzerheide

Schweiz

Abfahrt

17.03.

Lenzerheide

Schweiz

Super-G

18.03.

Lenzerheide

Schweiz

Riesentorlauf

19.03.

Lenzerheide

Schweiz

Slalom

20.03.

Lenzerheide

Schweiz

Teambewerb

 

 

Damen:

23.10.

Sölden

Österreich

Riesentorlauf

13.11.

Levi

Finnland

Slalom

27.11.

Aspen

USA

Riesentorlauf

28.11.

Aspen

USA

Slalom

03.12.

Lake Louise

Kanada

Abfahrt

04.12.

Lake Louise

Kanada

Abfahrt

05.12.

Lake Louise

Kanada

Super-G

11.12.

St. Moritz

Schweiz

Super-G

12.12.

St. Moritz

Schweiz

Riesentorlauf

18.12.

Val d'Isere

Frankreich

Abfahrt

19.12.

Val d'Isere

Frankreich

Superkombi

21.12.

Courchevel

Frankreich

Slalom

28.12.

Semmering

Österreich

Riesentorlauf

29.12.

Semmering

Österreich

Slalom

04.01.

Zagreb

Kroatien

Slalom

08.01.

Zauchensee

Österreich

Abfahrt

09.01.

Zauchensee

Österreich

Super-G

11.01.

Flachau

Österreich

Slalom

15.01.

Maribor

Slowenien

Riesentorlauf

16.01.

Maribor

Slowenien

Slalom

22.01.

Cortina d'Ampezzo

Italien

Abfahrt

23.01.

Cortina d'Ampezzo

Italien

Super-G

29.01.

Sestriere

Italien

Abfahrt

30.01.

Sestriere

Italien

Superkombi

04.02.

Zwiesel

Deutschland

Riesentorlauf

05.02.

Zwiesel

Deutschland

Slalom

25.02.

Aare

Schweden

Superkombi

26.02.

Aare

Schweden

Abfahrt

27.02.

Aare

Schweden

Super-G

05.03.

Tarvis

Italien

Abfahrt

06.03.

Tarvis

Italien

Super-G

11.03.

Spindlermühle

Tschechien

Riesentorlauf

12.03.

Spindlermühle

Tschechien

Slalom

16.03.

Lenzerheide

Schweiz

Abfahrt

17.03.

Lenzerheide

Schweiz

Super-G

18.03.

Lenzerheide

Schweiz

Slalom

19.03.

Lenzerheide

Schweiz

Riesentorlauf

20.03.

Lenzerheide

Schweiz

Teambewerb

 

Die Weltmeisterschaft findet diesen Winter von 8. bis 20. Februar 2011 in Garmisch-Partenkirchen statt.