INTERSPORT Österreich :: Aktuell - Blog :: - Hüpfburg für Große ::
|Mehr

Hüpfburg für Große

22.07.2014

Kennen Sie Bossaball? Der INTERSPORT-Blog hilft Ihnen auf die Sprünge: Bossaball ist eine neue Funsportart, bei der weder der Fun noch der Sport zu kurz kommen...

Die Mischung macht’s. Bossaball vereint Beach-Volleyball, Fußball, Trampolinspringen und Akrobatik in einem Spiel, garniert mit feuriger Musik. Das Spielfeld ist aufblasbar, mit einem Netz in der Mitte und einem integrierten Trampolin auf jeder Seite. Nach dem Anpfiff geht das große Hüpfen los - das gemeinsame Herumtoben macht Spaß und macht fit, es fördert Koordination und Körperbeherrschung. Und auch Teamgeist ist gefragt bei Bossaball.

Die Regeln machen Spaß. So lustig es auch ist, auch Bossaball hat Regeln: Bis zu achtmal darf der Ball in einer Mannschaft von drei bis fünf Spielern hin und her bewegt werden - egal mit welchem Körperteil. Ziel ist es jedenfalls, den Ball über das Netz in das gegnerische Spielfeld zu befördern. Die beste „ Angriffsposition“ hat dabei in der Regel der Trampolinspringer, der sich zu diesem Zweck bei jedem Angriff in schwindlige Höhen schwingt.

Wer hat’s erfunden? Bossaball ist eine Idee des früheren belgischen Tennisprofis und Musikmanagers Filip Eyckmanns. Eine seiner Bandtouren führte ihn vor einigen Jahren nach Brasilien. Die dortige Strandszenerie aus Beach-Volleyball, Capoeira und Trampolinsport - dazu die Musik aus den nahen Strandbars - hat ihn sehr begeistert. So sehr, dass er aus diesen Eindrücken schließlich Bossaball entwickelte, das war um 2003 in Spanien. Mittlerweile erfreut sich der Trendsport auch in Holland und Deutschland steigender Beliebtheit.

Musik liegt in der Luft. Bossaball hat seinen Namen vom Bossa Nova, einem brasilianischen Tanz- und Musikstil. Und Musik spielt bei Bossaball in der Tat eine tragende Rolle: Der Schiedsrichter ist ausgestattet mit Pfeife, Mikrofon, Percussion-Instrumenten und einem DJ-Set. Damit kann er sowohl dem Publikum als auch den Bossaball-Spielern ordentlich einheizen. „Die Musik, der luftige Untergrund und die geringe Verletzungsgefahr ermutigen zu akrobatischen Spieltechniken, die den Reiz des Spiels ausmachen“, weiß der INTERSPORT-Coach. Probieren Sie’s aus!



Auf der offiziellen Bossaball Facebookseite finden Sie Informationen über Events, sowie Infos zum Kauf bzw. zum Mieten eines offiziellen Bossaballspielfeldes.