INTERSPORT Österreich :: Aktuell - Blog :: - Abwechslung beim Laufen steigert Motivation und Ausdauer ::
|Mehr

Abwechslung beim Laufen steigert Motivation und Ausdauer

26.02.2014

Jetzt, kurz vor Frühlingsstart, ist für Läufer die beste Zeit, sich zu überlegen, wie sie ihr Training abwechslungsreicher gestalten können. Der Körper wird dadurch leistungsfähiger und die Motivation steigt in ungeahnte Höhen.

Während der kalten Jahreszeit sind für viele Laufsportler Überlegungen, wie sie ihr Training vielfältiger gestalten können, schlichtweg Luxus. Alle körperlichen und geistigen Kräfte werden dafür verwendet, sich trotz Schnee, Eis, Wind und Kälte zum Laufen im Freien zu motivieren. Mit dem richtigen Equipment geht das um einiges leichter. Wer in den vergangenen Monaten trotzdem pausiert hat, findet im Intersport-Blog einige Tipps, wie der Start ins Lauftraining nach der Winterpause am besten gelingt.

Egal ob sie den Winter durchgelaufen sind oder Pause gemacht haben: Überlegen Sie sich jetzt, wie Sie Ihr Training abwechslungsreicher gestalten können! Nichts beflügelt Körper und Geist mehr, als bei jedem Mal Laufen neu herausgefordert zu werden. Wie das funktioniert? Hier einige Anregungen:

  • 1. Laufen Sie auf verschiedenen Untergründen! Bei Laufrunden, die über verschiedene Bodenarten führen, gleicht kein Schritt dem anderen. Unterschiedliche Muskeln werden beansprucht und Überlastungserscheinungen treten seltener auf. Je nachdem, welcher Untergrund bei Ihrer Laufrunde überwiegt, ist eine andere Art von Laufschuhen empfehlenswert. Welche das ist, erfahren Sie hier.
  • 2. Gönnen Sie sich ein zweites Paar Laufschuhe! Auch Laufschuhe brauchen Regeneration. Bei einem 10-Kilometer-Lauf werden Laufschuhe mit bis zu 80 Tonnen belastet, da man mit dem dreifachen Körpergewicht auftritt. Der Schaumstoff in der Mittelsohle braucht Zeit, um wieder seine optimale Struktur zu erreichen. Geben Sie den Schuhen deshalb zwischen den Läufen idealerweise zumindest einen Tag frei! Ein zweites Paar Laufschuhe dient auch der Verletzungsprophylaxe, weil sich die Füße nicht zu sehr an ein Paar gewöhnen. Fußgelenk, Sehnen, Muskeln sowie Längs- und Quergewölbe werden zusätzlich gestärkt.
  • 3. Probieren Sie Neues aus! Was die Abwechslung im Training angeht, ist der Kreativität nur die persönliche Leistungsgrenze gesetzt. Ansonsten herrscht - vor allem jetzt in der Faschingszeit - Narrenfreiheit! Variieren Sie Ihr Tempo, laufen Sie mal längere, mal kürzere Strecken. Und was spricht eigentlich dagegen - abseits vielbefahrener Straßen und am besten mit einem Laufpartner - zwischendurch rückwärts statt vorwärts zu laufen? Das nennt sich „ Retro Running“ und ist eine besonders effektive Form des Koordinationstrainings!

Nur für kurze Zeit: Minus 20 Prozent auf ein neues Paar Laufschuhe bei Intersport

Ihnen fehlt für die Laufsaison 2014 noch das passende Schuh-Modell? Von 26. Februar bis 9. März 2014 erhalten Sie minus 20 Prozent auf ein Paar neue Laufschuhe, wenn Sie uns Ihre gebrauchten überlassen1).

1) Gültig auf gekennzeichnete Laufschuhe. Nicht mit anderen Gutscheinen, Jubiläumspreisen und/oder Rabatten (Aktionen) kombinierbar. In teilnehmenden INTERSPORT Shops. Keine Barablöse möglich. Aktion gültig bis 9.3.2014.