INTERSPORT Österreich :: Aktuell - Blog :: - Neues Jahr, neues Glück – auf ein sportliches 2014! ::
|Mehr

Neues Jahr, neues Glück – auf ein sportliches 2014!

27.12.2013

Das neue Jahr ist da und damit auch die Motivation für neue Ziele: In der Schule, im Job - und auf persönlichen Fitnessskala. Denn der Jahreswechsel ist eine willkommene Chance, darauf einen Schritt nach oben zu tun oder komplett neu durchzustarten. Der Intersport-Blog hilft bei drei Fragestellungen, wie Sie das Jahr 2014 aktiver gestalten können.

Ob als Ausgleich zum Beruf, eine sportliche Herausforderung  oder einfach ob der Freude an der Bewegung: Stecken Sie sich für 2014 auch ein sportliches Ziel, etwa die Teilnahme an einem Volkslauf oder aber an einem Mountainbike-Rennen wie der Salzkammergut Trophy. Egal, für welchen Sport man sich entscheidet: Wichtig ist die physische Grundlage und die richtige Einschätzung der eigenen Situation. Dabei stehen nicht nur die Coaches in den mehr als 250 Intersport-Shops zur Seite, sondern auch Kollegen, Freunde und Familie.

Trainingspartner: Suchen Sie sich jemanden, der Sie bei ihren Aktivitäten begleitet, denn zu zweit oder in der Gruppe macht’s einfach mehr Spaß! Und: Wenn sie Ihre Neujahrsvorsätze gemeinsam mit einem Partner vereinbaren, dann kann man sich und die Trainingserfolge gegenseitig „ kontrollieren“ - ohne zu schummeln. Wichtig: Reden Sie über Sport, das bringt Sie auf neue Ideen. Oder trainieren Sie gemeinsam mit Kindern und geben sie Ihren eigenen Erfahrungsschatz weiter. Eine tolle Möglichkeit für Kids, sich an sportliche Herausforderungen heranzutasten ist zum Beispiel der Frühstückl-Cup im Salzburger Land, eine kleine Ski-Rennserie für Kinder.

Sportlicher Style: Dass Auge isst nicht nur mit, es trainiert auch… Gönnen Sie sich ein Outfit, das Ihnen gefällt und Sie dadurch motiviert. Wichtig ist vor aber allem, dass die Textilien funktional, bequem und auf den jeweiligen Zweck abgestimmt sind. Und dann sind da noch die Schuhe: Nehmen Sie sich die Zeit, sich vom Fachmann ( Fuß- und Laufschuhanalyse) beraten zu lassen. Gerade wenn es nicht bloß um Freizeitschuhe, sondern um richtige Sportschuhe geht. Geben Sie auf Ihre Füße und Beine Acht – sie werden es Ihnen während und vor allem nach jedem Training danken!

Trainingsumfeld: Wir starten mit dem Winter in das neue Jahr, deshalb bewegen sich gerade nach den Weihnachtsfeiertagen langsam die Massen in Richtung Fitnessstudios, um die kleinen und etwas größeren Ernährungssünden vergessen zu machen. Das ist bei Nebel und Dunkelheit legitim, aber sobald Sonnenstrahlen hervorblitzen, muss man hinaus an die frische Luft, Stichwort: Winter-Running. Das Training auf Schnee, Eis und abseits des Asphalts erfordert auch viel Konzentration - macht aber dafür umso mehr Spaß. Und drinnen wie draußen gilt: Bitte immer gut aufwärmen!

 

Sie haben Tipps oder Anregungen? Unser Blog-Autor Michael.Vielhaber_(a)_intersport.at freut sich über Nachricht!