INTERSPORT Österreich :: Aktuell - Blog :: - Das Leichtathletikjahr klingt sanft aus ::
|Mehr

Das Leichtathletikjahr klingt sanft aus

13.12.2013

Durch ihre Vielfältigkeit hat die Leichtathletik immer Saison. Die letzte internationale Meisterschaft des Jahres 2013 ging aber am vergangenen Wochenende mit der Crosslauf-Europameisterschaft in Belgrad über die Bühne. Hobbyläufer können ihr Sportjahr bei einem der zahlreichen Silvesterläufe des Landes ausklingen lassen. Der Intersport-Blog blickt zurück.

Wer schon während der Weihnachtsfeiertage ein bisschen was gegen den Winterspeck tun will, für den sind Silvesterläufe wie jener in Saalfelden willkommene Events! Wer aber den Top-Athleten des Landes auf die Beine blicken möchte, der hat dazu auch im Winter ausreichend Gelegenheit. Etwa  am 28. Jänner 2014 beim Indoor Classic Vienna, am 30. Jänner beim Gugl Indoor Meeting oder aber am 22. Februar bei den Leichtathletik Hallen-Staatsmeisterschaften in Linz. Wie viel Spaß und Show in den österreichischen Leichtathletik-Events steckt, das lässt sich mit einigen Beispielen belegen, die heuer tausende Sportfans begeistern konnten.

 

  • Zunächst wären da die Gugl Games im Linzer Stadion, die heuer im August sage und schreibe 5500 Besucher anlockten und mit einem tollen Mix aus Show und Sport bestens unterhielten. Eine Veranstaltung, die für die Zukunft neue Impulse für die Leichtathletik-Szene verspricht.

 

  • Auch Stabhochsprung-Events erobern immer mehr die Innenstädte. Neben der beinahe schon traditionellen Golden Roof Challenge in Innsbruck begeisterte auch der Salzburger CityJump heuer erstmals. Spektakulär und hautnah, das hat absolut Zukunft in Österreich:


 

Das große Finale: Crosslauf-EM in Belgrad


Mit großen Zielen reiste die heimische Crosslauf-Elite nach Serbien, um sich bei der 20. EM in Belgrad zu beweisen. Dort waren insgesamt mit 525 Teilnehmern aus 36 Nationen mehr Aktive denn je am Start. „Österreichs Läufer erreichten in den großen und leistungsstarken Teilnehmerfeldern zum Teil sehr erfreuliche Ergebnisse“, berichtet der OLV auf seiner Website. Vor allem der Linzer Nikolaus Franzmair tat sich mit seiner Leistung als 17. in der Klasse U20 hervor, was ihm zudem einen Platz in der U20-Europaauswahl für den Crosslauf-Kampf der Kontinente am 11. Jänner 2014 in Edinburgh, Schottland einbrachte.


Weitere Beiträge zum Thema

US-Team bereitete sich in Linz auf Leichtathletik-WM vor


Sie haben Tipps oder Anregungen? Unser Blog-Autor michael.vielhaber_(a)_intersport.at freut sich über Nachricht!

 

Fotos © Photo Plohe