INTERSPORT Österreich :: Aktuell - Blog :: - Effektives Training mit dem „Vibration Stick“ ::
|Mehr

Effektives Training mit dem „Vibration Stick“

25.07.2014

Der Vibration Stick von Energetics ist ein sehr effektives Trainingsgerät – allerdings nur, wenn man die Übungen sauber und kontrolliert ausführt. Fitness-Coach Thomas Bubla erklärt, wie und wofür man den Schwungstab am besten einsetzt und richtig damit trainiert. Denn der Schritt vom Anfänger zum Trainingsprofi hängt vor allem von der Konzentration ab.

 

 

  • Vibration Sticks eigen sich gut, wenn jemand Schulterprobleme hat. Damit kann man Gelenke gut auf‘s Training vorbereiten, denn die Muskulatur lässt so gut für weitere Übungen aktivieren. Auch für das Rückentraining sind diese Geräte optimal, weil sie eigentlich für den ganzen Oberkörper geeignet sind. Praktisches Beispiel: Den Vibra Stick mit einem Situp kombinieren.

  • Man kann mit dem Stab aber auch sehr gut und sehr gezielt trainieren. Fortgeschrittene kombinieren den Vibra Sticka auch mit anderen Geräten. Das geht zum Beispiel hervorragend mit einem Luftkissen, das von unten für Instabilität sorgt. Eine sehr anspruchsvolle Übung wäre etwa eine Kniebeuge, während dabei zusätzlich mit dem Stab gearbeitet wird.

  • Bemerkenswert ist, dass sich etwa Rechtshänder vor allem mit der linken Hand am Anfang eher schwer tun. Es ist nämlich gar nicht so einfach, eine Amplitude, also eine saubere und gleichmäßige Schwingung zu erzeugen. Man muss den Stab selbst auslenken und das ist koordinativ eine echte Herausforderung. Aber je öfter man es probiert, desto leichter wird's!

  • Schwungstäbe sind auch für Anfänger sehr gut geeignet, wenn sie denn mit sanften Übungen beginnen und sich dann langsam steigern wollen. Beidarmige Übungen sind anfangs jedenfalls zu empfehlen. Dieses Trainingsgerät ist für alle Altersklassen geeignet und wird deshalb auch sehr oft in Gruppentrainings verwendet.


Thomas Bubla (33) ist Sportwissenschafter und seit Jänner 2012 Mitinhaber des Wiener Fitnessstudios First Floor . In jungen Jahren war Thomas als semiprofessioneller Fourcrosser im Mountainbike-Weltcup unterwegs, heute jagt er mit dem Bike über Trails im Wienerwald und im Winter auf zwei Brettern über Skipisten.

 

Den Vibration Stick von Energetics gibt’s jetzt exklusiv bei Intersport!


Weitere Beiträge zum Thema Fitness