INTERSPORT Österreich :: Aktuell - Blog :: - INTERSPORT fährt auf Salzkammergut Trophy 2013 ab ::
|Mehr

INTERSPORT fährt auf Salzkammergut Trophy 2013 ab

15.07.2013

Der Höhepunkt der diesjährigen Mountainbike-Saison ist im wahrsten Sinne des Wortes Geschichte! Luis Leon Pinto (POR) knackte bei der 16. Auflage der Salzkammergut Trophy die magische Zehn-Stunden-Marke auf der Marathon-Strecke! Für das INTERSPORT-Genesis Team waren heuer 55 Fahrer am Start. Plus: Lukas Kaufmann vom muskelkater Genesis Team im Kurz-Interview!

Kurz nach 14 Uhr ging’s am Samstag im Zielraum Schlag auf Schlag: Da quälten sich bereits die ersten Finisher der Hauptbewerbe in Bad Goisern mit schmerzverzerrten, aber glücklichen Gesichtern über die Ziellinie. Das ganze Wochenende über feuerten rund 15.000 Besucher die Fahrer entlang der Strecken an, die Wetterbedingungen waren beim härtesten MTB-Marathon Europas mit Sonnenschein und leichtem Wind nahezu perfekt.

 

Das Feld schob sich am Start wie eine unendliche Radlawine durch Bad Goisern. Das ist einer von drei Startblocken für die Strecke E über 53,5 Kilometer.

 

Die Königsklasse, der Marathon über die Strecke A (211,3 Kilometer und 7049 Höhenmeter!) ging nach einem turbulenten Zieleinlauf schließlich in neuer Rekordzeit von 9:53:38 Stunden an Luis Leon Pinto (Portugal) vor Ondre Fojtik (Tschechien) und Rupert Palmberger (Deutschland). Als bester Österreicher landete mit Bernhard Eisl ein Salzburger auf Platz vier, der Steirer Wolfgang Krenn (Sieger 2011) erreichte den 5. Rang – alle Infos!

Luis Leon (POR) dominierte den MTB-Marathon

Auch für die Veranstalter war das Wochenende ein voller Erfolg, der mit einem neuen Teilnehmerrekord enden sollte. Denn insgesamt gingen bei der 16. Salzkammergut Trophy 4.546 Sportler (Eliminator, Marathon, Einrad-Downhill und Junior Trophy) an den Start. Den Trophy Eliminator mit 60 Teilnehmern enschied am Freitag übrigens der Favorit Daniel Federspiel für sich. Wichtiges Detail am Rande: Bei der Trophy waren mehr als 900 Helfer am Werk!

Ein erschöpfter, aber stolzer Lukas Kaufmann nach der Siegerehrung

Der INTERSPORT-Blog schnappte sich direkt nach dem Rennen Lukas Kaufmann (19) vom muskelkater Genesis Team für ein Kurz-Interview.

INTERSPORT: Wir gratulieren zum dritten Rang in deiner Klasse über die 37,9-Kilometer-Strecke! Zufrieden mit dem Rennen? 


Kaufmann: Ja, sehr. Ich bin ja schon am Freitag beim Eliminator gefahren und das Rennen war eine perfekte Vorbereitung auf die Staatsmeisterschaften am kommenden Wochenende. Die Zeit von 1:34 Stunden werde ich auch dort schaffen und das sollte für den Titel reichen. Heute wäre nicht mehr drinnen gewesen, denn die Strecke ist technisch sehr anspruchsvoll und da muss man das Risiko abwägen.


Die Trophy ist Österreichs wichtigstes MTB-Rennen. Wie erlebst du sie?


Bei den meisten Rennen hast du 200 Zuschauer, hier Tausende, die dich anfeuern - das ist ein Traum! Hier kommen einmal im Jahr wirklich alle Fahrer zusammen und ich kenne die Gegend sehr gut, weil ich auch oft zum Trainieren hierher komme. Es war echt eine Freude, hier zu fahren!

 

Hier die besten Links zum vergangenen Wochenende:

Artikel in den OÖ Nachrichten
Offizielle Fotos der Salzkammergut Trophy bei Flickr
Die Salzkammergut Trophy bei Facebook
Eine tolle Bildstrecke auf sportfotograf.com
Lesenswerte Reportage auf bikeboard.at
Blog und Nachlese auf topsportaustria.at