INTERSPORT Österreich :: Aktuell - Blog :: - Intersport zeigt, was die Österreicher 2013 beim Baden tragen ::
|Mehr

Intersport zeigt, was die Österreicher 2013 beim Baden tragen

03.05.2013

Trendig und individuell sein – das ist bei der Intersport-Bademode 2013 kein Widerspruch. An den Stränden tummeln sich Neonfarben, Streifen, Wellen und Karos. Das Besondere dabei: Jedes Outfit lässt sich individuell an jede Figur anpassen.

Wenn Österreichs Damen und Herren im Sommer 2013 ihre Freizeit im Schwimmbad genießen, strahlen sie in ihren Outfits mit der Sonne um die Wette: Neonfarben dominieren die Strände und genauso vielfältig wie die Farben sind die Schnitte. Damen stellen sich ihr individuelles Strand-Outfit aus verschiedenen Layouts zusammen: Vom Bandeaux-Oberteil bis zur Hose im Hot-Pant-Style, vom Neckholder-Büstenhalter bis zur Gürtelhose - jede Kombination ist möglich und alle Teile sind in den Intersport-Shops auch einzeln erhältlich.

Bei den verfügbaren Größen gilt: Gute Passform ist keine Frage der Figur! Bademode der Intersport-Exklusivmarken Firefly, Magic M und Etirel ist so designt, dass sie Problemzonen kaschiert und positive Körpermerkmale in Szene setzt. Sie folgt keinen standardisierten Schnittvorgaben, sondern allein den realen Bedürfnissen der Intersport-Kunden. Um sich im vielfältigen Größenangebot besser zu Recht zu finden, sind etwa bei Damen-Oberteilen, die C- und D-Cup-Modelle mit speziellen Artikelanhängern versehen. Natürlich stehen auch die Coaches in den Intersport-Shops bei der Auswahl als Stilberater tatkräftig zur Seite.

„Dots & Stripes“ von Magic M: Ein Trend, eine Bikini-Kollektion und 30 Outfits

Bestes Beispiel für die Vielfalt der Bademode 2013 ist die Bikini-Kollektion „Dots & Stripes“ von Magic M. Sie macht mit ihrem Mix aus Punkten und Streifen in frischem Himmelblau einen der großen Trends für jede Frau erlebbar. Die sechs Oberteil- und fünf Höschen-Formen ergeben 30 verschiedene Outfit-Wahlmöglichkeiten! Wer es bunter und flippiger mag, ist bei den „Waves“-Bikinis von Firefly richtig. Auch hier gibt’s für jede Dame die passende Kombination aus Oberteil und Hose. Jedes Teil ist auch einzeln zu haben.

Abseits optischer Highlights ist Bademode ab heuer so langlebig wie nie zuvor: In vielen Firefly- und Magic-M-Outfits kommt mit „Lycra Xtra Life“ eine neue Form von Elastan zum Einsatz, die fünf Mal widerstandsfähiger als herkömmliche Arten des Materials ist. Intersport-Kunden haben somit deutlich länger Freude an ihren neu erstandenen Outfits.

Modebewusste Herren haben die Wahl zwischen drei trendigen Badehosen-Arten: lange Boardshorts, mittellange Shorts (englisch „Jammer“ genannt) und kurze Shorts. Sie stehen der Damenmode bei Muster- und Farbenvielfalt um nichts nach: Ob Fotoprints, farbenfrohe Muster oder Neonfarben – auch Herren bekennen diesen Sommer Farbe!

In den Intersport-Shops gibt’s Bademode für die ganze Familie. Auch im Kinder-Bereich ist das Sortiment auf jede Altersgruppe individuell abgestimmt. Schließlich ändern sich Geschmäcker in jungen Jahren mindestens so schnell wie der Körperbau. Die Intersport-Shops sind für die hohen und wechselnden Ansprüche der Kinder gerüstet und bieten ein breites Spektrum an Farben und Mustern. Tipp zum Schutz empfindlicher Kinderhaut: Für ausgewählte Badehosen-Modelle von Firefly und Etirel gibt es das passende Sonnenschutz-Shirt!