INTERSPORT Österreich :: Aktuell - Blog :: - Rucksack richtig waschen - Intersport zeigt, wie’s geht ::
|Mehr

Rucksack richtig waschen - Intersport zeigt, wie’s geht

19.04.2013

Bei den größten Outdoor-Abenteuern ist er stets ein treuer Begleiter. Ob Schönwetter oder Wolkenbruch, ob Spaziergang oder Klettersteig-Tag - für jede Tour gibt’s den passenden Rucksack, der die wichtigsten Habseligkeiten sicher zusammenhält. Damit er das auch lange tut, muss er richtig gepflegt werden.

Einen Mythos können wir gleich zu Beginn entlarven: Die Waschmaschine ist für Rucksäcke nicht der richtige Ort. Einerseits schädigen Scheuerbelastungen das Material. Andererseits können Waschmittelrückstände an den Schulterträgern die Haut reizen.

Säubern Sie Ihren Rucksack am besten mit einem Schwamm oder einer weichen Bürste in einer Seifenlauge von Schmutz- und Schweißrückständen. Meiden Sie Fleckentferner. Diese können die Beschichtung schädigen.

Als Ort für die Rucksack-Reinigungsaktion empfehlen sich Badewanne oder Dusche. Nach dem Waschen muss der Rucksack imprägniert werden, um auch weiterhin wasserfest zu bleiben. Imprägnier-Mittel von McKinley oder Nikwax (gibt’s in den Intersport-Shops) sind dafür optimal geeignet.

Welcher Rucksack für welche Tour der richtige ist, zeigt Ihnen der Intersport-Blog hier.