INTERSPORT Österreich :: Aktuell - Blog :: - Nordic Walking ist sanftes Ganzkörpertraining ::
|Mehr

Nordic Walking ist sanftes Ganzkörpertraining

22.03.2013

Es ist noch gar nicht so lang her, da wäre niemand auf die Idee gekommen, mit Skistock-ähnlichen Hilfsmitteln gehend die körperliche Fitness zu trainieren. Heute ist Nordic Walking als Breitensportart etabliert. Zum Glück!

Der Start in den Frühling ist eine gute Gelegenheit, um mit Nordic Walking zu beginnen. Nordic Walking ist ein sanftes Ganzkörpertraining, das die Muskulatur anregt, den Kreislauf aktiviert und gelenkschonend ist. Vor allem bei Damen ist der Ausdauersport beliebt. Spielend leicht stärken Nordic-Walker die Arme und den Schultergürtel. Daneben profitieren auch Bauch-, Rücken-, Bein- und Gesäßmuskel von der beliebten Trainingsform. Nordic Walking ist auch für Menschen mit Gelenks- und Gewichtsproblemen geeignet. Für Schwangere ist es eine sanfte Möglichkeit, fit zu bleiben.

Was zur Ausrüstung gehört

Zur Ausrüstung gehören Stöcke, Schuhe und atmungsaktive Kleidung. Bei den Stöcken ist die richtige Länge wichtig. Als Faustregel gilt: der Ellbogen sollte einen rechten Winkel bilden. Am besten gemeinsam mit dem Berater im Fachgeschäft die richtige Länge ermitteln. Schuhe sollen gerade im Gelände einen guten Halt geben, den Fuß stabilisieren und eventuelle Fehlstellungen ausgleichen. Die Bekleidung muss atmungsaktiv sein und Schweiß nach außen transportieren.