INTERSPORT Österreich :: Aktuell - Blog :: - Schlaue Kinder machen sich schon jetzt fit für den Schulweg ::
|Mehr

Schlaue Kinder machen sich schon jetzt fit für den Schulweg

28.08.2012

Der Alltag bietet viele Möglichkeiten, um sich gesund und fit zu halten – auch für Kinder. So bewältigen sie den Weg zur Schule am besten zu Fuß oder, sobald sie gesetzlich dazu berechtigt sind, mit dem Fahrrad. Tipp für Eltern von Erstklässlern: Noch jetzt in den Ferien gemeinsam das richtige Verhalten auf dem Schulweg trainieren!

Regelmäßige Bewegung ist für alle wichtig – für Kinder aber ganz besonders. Wer in jungen Jahren körperlich aktiv ist, stärkt die Knochen, unterstützt den Muskelaufbau und fördert die motorischen Fähigkeiten. Das ist es gut, wenn schon in den Alltag möglichst viel Bewegung eingebaut wird. Ein marschierter oder geradelter Schulweg ist der beste Start in den Morgen.

Tipp für Eltern: Schulweg mit Kindern trainieren

Um das höchstmögliche Maß an Sicherheit zu garantieren, sollten gerade Schulanfänger auf mögliche Gefahren aufmerksam gemacht werden. Und zwar so, dass sie ihnen auch im Gedächtnis bleiben. Eltern von Volksschülern nutzen die letzten Tage in den Ferien am besten damit, den Schulweg einige Male gemeinsam mit ihren Kindern zu gehen. Idealerweise begleiten Eltern ihre Kinder auch nach Schulbeginn noch einige Zeit auf ihrem täglichen Fußmarsch. Nach einiger Zeit können sich die Eltern sukzessive zurückziehen.

Manche Erwachsene denken, für Kinder sei es am sichersten, im Auto zur Schule zu gefahren zu werden. Das ist falsch. Viele Eltern lösen mit ihrem morgendlichen Taxidienst vor den Schulen ein Verkehrschaos aus. Das erhöht für Kinder das Unfallrisiko.

Zur Schule radeln: Nur mit Helm und sicherem Bike

Ab dem Alter von zehn Jahren gibt es für Kinder, die Möglichkeit, nach einer Prüfung den Fahrradausweis zu erhalten. Das berechtigt sie, sich mit dem Fahrrad im Straßenverkehr ohne Aufsichtsperson fortzubewegen. Wichtig ist, dass die Kinder nur mit Helm unterwegs sind und das Fahrrad alle von der Straßenverkehrsordnung vorgeschriebenen Merkmale aufweist:

  • Zwei voneinander unabhängige Bremsen
  • Front- und Rücklicht
  • Front- und Rückstrahler (diese sind oft im Licht integriert)
  • Reflektoren zwischen den Speichen oder Reflektorstreifen direkt auf den Reifen
  • Pedalreflektoren
  • Klingel

Treten technische Probleme auf, helfen die Coaches in den Intersport-Shops weiter. Bei ihnen gibt’s auf Wunsch auch ein Intersport Fahrrad-Service.

„Fit für die Schule“-Gutscheinheft ab sofort bei Intersport

In den Intersport-Shops finden Kunden rechtzeitig vor Schulstart nicht nur alles, was ins „Turnsackerl“ gehört, sondern auch eine große Auswahl an trendigen Schulrucksäcken und coolen Herbst-Outfits für Kinder und Jugendliche. So sparen sie insgesamt 490 Euro! Weitere Infos sind hier zusammengefasst.