INTERSPORT Österreich :: Aktuell - Blog :: - Wo in Österreich ist Skifahren auch im August möglich? ::
|Mehr

Wo in Österreich ist Skifahren auch im August möglich?

14.08.2012

Für alle, die im Sommer das Skifahren vermissen, gibt es gute Nachrichten: Zwei von Österreichs acht Gletscherskigebieten haben derzeit Pisten geöffnet. Wer also Abwechslung von Baden und Beachvolleyball braucht, schnappt sich am besten die Ski- oder Snowboard-Ausrüstung und begibt sich in den Schnee.

Skifahren und Snowboarden als „Wintersportarten“ zu bezeichnen, trifft‘s in manchen Regionen Österreichs nicht ganz. Die acht Gletscherskigebiete in Tirol, der Steiermark, Salzburg und Kärnten bieten Pistenvergnügen bis weit in den Sommer hinein.

Der Intersport-Blog hat sich gefragt, wo in Österreich jetzt – Mitte August – genügend Schnee zum Pistensporteln liegt. Das Ergebnis: Auf dem Hintertuxer Gletscher in Tirol und dem Mölltaler Gletscher in Kärnten gibt’s im Sommer (fast) so viel Schnee wie Sand am Meer…

Auf dem Hintertuxer Gletscher im Tiroler Zillertal sind mit Stand 14. August, 08.03 Uhr, 22 Pistenkilometer befahrbar. Weitere Infos auf www.hintertuxergletscher.at

Auf dem Mölltaler Gletscher in Kärnten haben derzeit (Dienstag, 14. August) zwei Seilbahnen und ein Sessellift Sommerdienst. Täglich aktualisierte Daten auf www.gletscher.co.at

Weitere Gletscher in Österreich, die im Sommer für Aktivsportler einiges zu bieten haben:

Tirol

Pitztaler Gletscher
Kaunertaler Gletscher
Gletscherskigebiet Sölden
Stubaier Gletscher

Steiermark

Dachsteingletscher

Salzburg

Kitzsteinhorn