INTERSPORT Österreich :: Aktuell - Blog :: - Rucksäcke für Radtouren: So finden Sie das passende Modell ::
|Mehr

Rucksäcke für Radtouren: So finden Sie das passende Modell

10.04.2012

Eine Radtour stellt an einen Rucksack andere Anforderungen als eine Fußwanderung. Der Intersport-Blog hat Tipps, wie jeder den für sich passenden Bike-Rucksack findet.

1) Auf hochwertiges Rückensystem achten. Hier gibt es zwei Arten:

  • Rucksäcke mit gepolstertem Rücken und vertikalem Belüftungskanal
  • Rucksäcke, bei denen zwischen Rucksack und Rücken ein Netz vorgespannt ist.

Resultat der verschiedenen Techniken ist eine optimale Luftzirkulation. So bleibt das T-Shirt trotz Schweiß trocken.

2) Regenhülle:

Die meisten Fahrradrucksäcke haben im Boden eine Hülle integriert, die bei Regen übergezogen werden kann und das Innere so vor Feuchtigkeit schützt.

3) Helmhalterung:

Prinzipiell sollte der Radhelm zwar auf dem Kopf sein. Bei Bergauffahrten oder in Pausen ist es aber praktisch, wenn der Helm einfach am Rucksack befestigt werden kann.

4) Vorbereitung für Trinksystem:

Es gibt auch Bike-Rucksäcke, die sich leicht zu einem Trinkrucksack aufrüsten lassen. Dafür sind ein eigenes Fach für die Trinkblase und ein Kanal für den Schlauch eingebaut.

Bei Intersport gibt’s eine große Auswahl an Bike-Rucksäcken. Mehr dazu im Bike-Katalog 2012 und in den Shops.