INTERSPORT Österreich :: Aktuell - Blog :: - McKinley „Barefoot“: Schuhe anhaben und trotzdem Barfuß gehen ::
|Mehr

McKinley „Barefoot“: Schuhe anhaben und trotzdem Barfuß gehen

06.04.2012

Laufen wie barfuß, aber trotzdem den Schutz von Schuhen genießen: Barfußschuhe vermitteln ein neuartiges, natürliches Lauf- und Tragegefühl. Zehen und Ferse befinden sich anders als bei herkömmlichen Schuhen auf gleicher Höhe. Der Bewegungsablauf bleibt damit unverfälscht und die Balance wird gefördert.

Es ist ein Trend, der sich seinen Weg quer durch alle Sparten bahnt: Schuhe, die den natürlichen Bewegungsablauf beim Gehen und Laufen fördern. Bei Laufschuhen nennt sich das Natural-Running (der Intersport-Blog hat berichtet). Bei Outdoor-Schuhen ist es die „Barefoot“-Bauweise. Diese Art von Schuhen ist besonders leicht und ermöglicht ein Tragegefühl, das dem Barfußgehen ähnelt. Der Fuß wird nicht in ein hochtechnisches Korsett gezwängt, das den Bewegungsablauf beim Gehen verändert. Es werden genau jene Muskelgruppen beansprucht, die auch beim Barfußgehen stimuliert werden.

McKinley „Barefoot“ in vier Farben

Intersport hat nun mit dem „Barefoot“ von McKinley ein eigenes Barfußschuh-Modell auf den Markt gebracht. Es ist in vier Farben erhältlich und hat eine praktische Schnell-Schnürung.