INTERSPORT Österreich :: Aktuell - Blog :: - Sonnenbrille oder Skibrille – Was ist besser? ::
|Mehr

Sonnenbrille oder Skibrille – Was ist besser?

09.12.2011

Helm und Skibrille bilden eine gute Einheit. Bei einer Skibrille verrutscht nichts im Gesicht, da drücken keine wegstehenden Bügel in die Kopfhaut, da zieht es während der Fahrt nicht von unten und von der Seite auf die Augen. Wenn man Skibrille und Helm aufeinander abstimmt, profitiert man bei Passform und Komfort – und klarerweise beim ganzen Skivergnügen.

Bei Schlechtwetter liegt ein weiterer Vorteil einer Skibrille auf der Hand: Durch aufhellende Scheiben wird das Licht gefiltert und man kann die Umgebung besser erkennen und die Konturen und Kontraste schärfer sehen. Aber auch bei Sonnenschein erfüllen moderne Skibrillen viele Ansprüche – sogar gesundheitliche: Eine verspiegelte Scheibe schützt besser vor der direkten und im Gebirge stärkeren Sonneneinstrahlung, weil sie das Licht zurückwirft. Und Strahlen, die seitlich eintreffen oder von unten reflektiert werden, können den Augen ebenso nichts anhaben.

Da eine Skibrille die Augen vor dem Fahrtwind abschirmt, trocknen diese nicht so leicht aus und beginnen bei höheren Geschwindigkeiten nicht zu tränen. Bei eisigen Temperaturen trägt eine Skibrille ebenso zu mehr Skispaß bei, weil ein zusätzlicher Teil des Gesichts vor Kälte geschützt ist.